Hilfe bei der Wahl der richtigen Fahrradtasche

Mit dieser Seite wollen wir etwas Ordnung in das Chaos bringen. So viele Fahrradtaschen, so viele Wünsche. Vielleicht wissen Sie bereits, welche Art von Fahrradtasche Sie wollen: eine Packtasche für den Gepäckträger oder eine wasserdichte Lenkertasche, aber vielleicht sind Sie sich auch noch unsicher. Es kann natürlich auch sehr gut sein, dass Sie bereits wissen, für was Sie die Fahrradtasche benutzen werden: für Besorgungen oder vielleicht für einen Radurlaub durch die Ardennen.

Fahrradtaschen Sorten

Auf fahrradtaschen-expert können Sie in den Menüs unsere verfügbaren Fahrradtaschen finden. Eine einzelne Fahrradtasche können normalerweise mit Haken auf dem Gepäckträger befestigen. Der große Vorteil einer Packtasche ist, dass Sie sie an Ihrem Fahrrad schnell anbringen und wieder entfernen können. Ideal, wenn Sie an einem Tag durch mehrere Geschäften müssen. So müssen Sie den Inhalt Ihrer Fahrradtasche nicht unbeaufsichtigt lassen. Die Doppel Fahrrdtasche hat ein offensichtliches Vorteil, dass Sie eine Menge Sachen hierin verstauen können. Nachteil ist, dass diese Taschen weniger leicht mitzunehmen sind. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit bei uns aus schönen Lenkertaschen, Satteltaschen und Fahrradkörben das passende Produkt zu finden.

  1. Lesen Sie hier mehr über die verschiedenen Fahrradtaschen Sorten

Befestigung der Fahrradtasche

Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten, um eine Fahrradtasche am Gepäckträger zu befestigen, zum Beispiel Haken (Packtaschen) oder Riemen (Doppel Fahrradtaschen). Oder ein markenspezifische Verfahren, wie das von KLICKfix oder das Thule-Pack 'n Pedal-System. Tasche und Befestigungssystem müssen hier zueinander passen. Für E-Bikes mit einer Batterie unter dem Gepäckträger funktioniert es etwas anders. Der Raum zwischen der Batterie und dem Gepäckträger ist hier begrenzt, so müssen die Befestigungslaschen dünn sein. Darüber hinaus sind die Gepäckträger breiter so muss deshalb die Gurte auch länger sein.

  1. Hier finden Sie alle Fahrradtaschen die für E-Bikes geeignet sind

Wie groß ist 35 Liter, 45 Liter oder 65 Liter jetzt eigentlich?

Zusätzlich zu dem Aussehen der Fahrradtasche und dem Material, aus dem die Tasche hergestellt ist, ist auch das Volumen eines der wichtigsten Eigenschaften. Wieviel kann man nun genau in eine Fahrradtasche verstauen? Auf dem Bild sehen Sie eine Fahrradtasche die 35 Liter fasst. Eine doppelte, ziemlich quadratische Fahrradtasche. Um die 45 Liter ist die häufigste Größe, zumindest was doppelte Fahrradtaschen betrifft. In einer 65-Liter-Fahrradtasche, sprechen wir über eine Tasche mit dem Inhalt einer Zeitungstasche. Oft sind diese großen Varianten aus wasserdichtem Material, aus Bisonyl zum Beispiel. Möchten Sie eine wirkliche große Fahrradtasche, dann ist eine Fahrradtasche in der Kategorie von 60 bis 70 Liter zu empfehlen.

Spritzwasserdicht oder echt wasserdicht

Fahrradtaschen werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Aus alten LKW-Planen bishin zu Jeans-Stoffen. Auf fahrradtaschen-expert finden Sie Taschen aus den meist gängigen Materialien: Wir sprechen hauptsächlich über Nylon, Polyester, Bisonyl, Canvas und Leder. Für welches Material Sie sich auch entscheiden Sie können auch davon ausgehen, dass alle Taschen in unserem Shop eine kleinen regen Dusche ab können. Hierunter finden Sie unsere wasserdichten Fahrradtaschen:

  1. Unsere wasserdichten Packtaschen finden Sie hier
  2. Unsere wasserdichten doppel Fahrradtaschen finden Sie hier
  3. Unsere wasserdichten Satteltaschen finden Sie hier